Kinnkorrektur

Diese ästhetische Operation wird bei zu kurzem, fliehenden oder zu stark vorspringendem Kinn angewendet. Die Behandlung erfolgt grundsätzlich bei örtlicher Betäubung und dauert höchstens 25 Minuten. Nach dem ästhetischen Eingriff ist eine Änderung Ihres Profils deutlich sichtbar. In manchen Fällen ist es zusätzlich zu dem ästhetisch-chirurgischen Eingriff erforderlich, unterhalb des Kinns Fett abzusaugen oder Muskelgewebe zu verändern. Unter Umständen kann auch ein Mini-Lifting vorteilhaft sein.